Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung des Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Hotelleuchten

Hotelleuchten: Der erste Eindruck zählt

Wenn Gäste zum ersten Mal das Hotel betreten, ist es wichtig, dass schon der Außen- und Eingangsbereich einladend wirken.
Mit der richtigen Hotelbeleuchtung können Sie das Wohlbefinden steigern und schaffen eine angenehme Atmosphäre, bei der Ihre Besucher gerne verweilen.
Große Hotelleuchten schaffen eine gleichmäßige Ausleuchtung des Eingangsbereiches oder des Foyers.
Wandleuchten, die ein indirektes Licht im Raum abgeben, ergänzen die Hotelbeleuchtung und schaffen kleine Lichtinseln zum Wohlfühlen.
An der Rezeption sollte die Beleuchtung hell und freundlich sein und gezielt der Bearbeitung von unterschiedlichen Arbeitsschritten dienen.

Im Mittelpunkt steht für die Gäste das Hotelzimmer, in dem sie arbeiten, schlafen und entspannen.
Die Nachttisch- sowie die Schreibtischbeleuchtung sollten nützlich und dekorativ zugleich sein.
Eine Leseleuchte am Bett nimmt wenig Platz weg und schafft eine gezielte Ausleuchtung ohne zu blenden.
Hotelleuchten an der Decke sollten genügen Licht spenden und zum Raumkonzept passen.

Hotelleuchten mit geringem Stromverbrauch

Besonders bei der Hotelbeleuchtung sollte auf den Einsatz von energiesparenden Leuchtmitteln geachtet werden.
Viele Hotelleuchten sind im Dauerbetrieb und verbrauchen eine Menge Strom.
LED-Leuchtmittel verbrauchen bis zu 90% weniger Energie und haben eine Brenndauer von bis zu 50.000 Stunden bei einer warmweißen Lichtfarbe.
Im Vergleich zu Ihrer Stromrechnung werden Ihre Gäste den Unterschied kaum bemerken.
mehr » « weniger
1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 29
×
×
×